Kunstnägel Tipps

Kunstnägel Ratgeber
Kunstnägel Information
Kunstnägel Fotos
Kunstnägel Bilder
Kunstnägel Galerie
Kunstnägel Voraussetzung
Kunstnägel Hersteller
Kunstnägel Zubehör
Kunstnägel selber machen
Kunstnägel entfernen
Tipps für Kunstnägel
Nagelpiercings & Muster
Warum künstliche Nägel?

Nagelbett Entzündungen
Tipps bei Nägelkauen

Erfahrungen und Leserbriefe

Zweifel bei Kunstnägel

Themenrelevante Webseiten

Frisuren Bilder
Hochzeitsfrisuren

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Welches Zubehör gibt es für Kunstnägel?

Die Ausstattung für die optimale Kunstnägel Verarbeitung beinhaltet die verschiedensten Utensilien.

Zubehör für Kunstnägel
© Christoph Hähnel - Fotolia.com

Nagelreiniger bzw. Nailcleaner

Angefangen bei einem Nagelreiniger oder Nailcleaner. Der Nagelreiniger schafft am Naturnagel die richtige Basis für die weiteren Arbeitsschritte, er reinigt, löst jegliche Fette und desinfiziert den Fingernagel so, dass ein hygienisches Arbeiten/Modellieren möglich wird.

Wichtig ist, den Nailcleaner brauchen Sie zu jeder weiteren Nagelmodellage, denn durch die Anwendung vermeiden Sie Erkrankungen der Nägel (Pilzbefall) oder auch böse Entzündungen. Ist der Nagel nicht richtig entfettet worden, kann die Haftung der Kunstnägel (Acryl- oder Gelnägel) mitunter zu minder sein und der Nagel löst sich wieder ab.

Wattepads oder Zelletten

Damit Sie den Nagelreiniger auftragen können, benötigen Sie Pads wie z.B. Wattepads oder Zelletten. Diese werden beträufelt und am Naturnagel oder Kunstnagel aufgetragen.

Glasfeilen, Acrylfeilen, Polierfeilen oder Metallfeilen

Breit gefächert ist das Sortiment an Nagelfeilen. Es gibt z.B. Glasfeilen, Acrylfeilen, Polierfeilen und Metallfeilen und die gibt es in den unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben. Gerade bei der Glasnagelfeile lässt die Farbpalette für den Kunden keine Wünsche offen, sie eignet sich auch hervorragend für das Arbeiten der Kunstfingernägel. Eben so verschieden sind bei der Polierfeile die Körnungen, je nach Anwendung für den Gel- oder Acrylnagel, aber auch für den Naturfingernagel ist die Polierfeile bestens geeignet. Sie schafft es die lästigen Rillen am Obernagel zu entfernen, reinigt den Nagel von Unreinheiten.

Kunstnägel und Zubehör
© Christoph Hähnel - Fotolia.com

Weiteres Zubehör für Kunstnägel

Zum weiter Arbeiten der gewünschten variante an Kunstnägel benötigen Sie noch von der jeweiligen Firma ein Acrylpulver, Gel, Farbgels, Fiberglas Seide, Klebstoff, Finishlösung, Tips, Pinseln mit jeweils unterschiedlich langen Haaren, Nagelöl für die Regelmäßige Pflege, Rosenholzstäbchen, Pferdehüfchen/Pferdefüsschen, Nagelbürste und eine Nagelschere.

Die richtige UV-Lampe für künstliche Fingernägel

Und natürlich nicht zu vergessen die UV-Lampe/UV-Lichtlampe. Ohne der UV-Lampe ist eine Modellage der Kunstfingernägel nicht möglich. Die Lampe schafft es, dass die Gelschicht unter der jeweiligen Einwirkzeit, meist ein paar Minuten, richtig aushärtet und fest wird. Das Gel wird auf die Fingernägel aufgetragen und die Hand wird dann unter die UV-Lampe gelegt. Der Arbeitsvorgang wird wiederholt, bis die gewünschte Nagelstärke erreicht ist. Dann kommt die Nagelfeile ins Spiel die den Kunstnagel in die gewünschte Passform bringt. Haben sie keine Bedenken das Ihnen das UV-Licht der Lampe an den Händen/Haut Schaden zufügt, dazu ist die Strahlung zu gering. Es gibt also keine braunen Hände wie im Solarium. Um ein hygienisches Arbeiten zu gewährleisten, vergessen Sie nicht auch immer Ihr Werkzeug zu reinigen, hierfür gibt es auch Cleaner/Reiniger.