Kunstnägel Tipps

Kunstnägel Ratgeber
Kunstnägel Information
Kunstnägel Fotos
Kunstnägel Bilder
Kunstnägel Galerie
Kunstnägel Voraussetzung
Kunstnägel Hersteller
Kunstnägel Zubehör
Kunstnägel selber machen
Kunstnägel entfernen
Tipps für Kunstnägel
Nagelpiercings & Muster
Warum künstliche Nägel?

Nagelbett Entzündungen
Tipps bei Nägelkauen

Erfahrungen und Leserbriefe

Zweifel bei Kunstnägel

Themenrelevante Webseiten

Frisuren Bilder
Hochzeitsfrisuren

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Tipps für den Alltag mit Kunstnägel

Der langersehnte Wunsch von gepflegten, topp gestylten Kunstnägel ging in Erfüllung und man kann auch gar nicht mehr den Blick davon abwenden. Doch nun sieht für Sie und Ihre neuen Fingernägel die Alltagswelt etwas anders aus.

Tipps für den Alltag mit Kunstnägel
© Dron - Fotolia.com

Hurra, ich habe endlich künstliche Fingernägel

Das Gefühl von Kunstnägel ist zu Beginn etwas neu für Sie aber in nur wenigen Tagen haben Sie sich bestimmt daran gewöhnt. Überlegen Sie sich gut im Vorhinein welche der unterschiedlichen Nagellängen zu Ihnen passen würde bzw. zu Ihren beruflichen und freizeitlichen Aktivitäten. Zu lange Kunstnägel können sonst sehr schnell zu einem Handicap werden, wie z.B. bei arbeiten an der Tastatur oder als Friseurin beim Haare waschen. Wenn Sie in der Küche arbeiten kommen wahrscheinlich die meisten Umstellungen auf Sie zu, die da wären, aufpassen beim Geschirrspüler aufmachen, jegliche Variante von Dosen öffnen, Gemüse & Co zu recht schneiden, oder für Ihre kleinen Lieblinge eine Kakao Packung oder Milch Tetra Packung aufmachen.

Haben Sie erst einmal die Familie bekocht, steht die restliche Hausarbeit vor Ihnen und die hält reichlich Reinigungsmittel bereit, die mitunter keine großen Freunde Ihrer Kunstnägel werden wegen aggressiven Inhaltsstoffen wie z.B. Aceton, Danclor, Oxide zum Wäsche waschen.

Worauf sollte man bei Kunstnägel besonders achten?

Achten Sie auch auf Ihre Nägel beim Öffnen der Waschmaschine, oder noch besser – lassen Sie ab jetzt Ihren Mann die Wäsche waschen. Doch ein wenig zu viel verlang? Hier ein Tipp damit der Haussegen nicht zu schief hängt: Damit Sie Ihre Hände und Fingernägel schützen, verwenden Sie Arbeits-Handschuhe.

Ist die Familie rundum versorgt steht Ihrer Freizeit-Gestaltung am Plan, und die Plätze hierfür wie ein gemütliches Kaffee-Haus oder auch das Fitness Center für ein ausgiebiges Training erreicht man schnell mit seinem Auto, aber Achtung auch hier lauert die Gefahr, und zwar beim Aufmachen der Autotür. Beim unbedachten Öffnen gingen schon so manche Fingernägel kaputt. Wichtig, sollte der Fall eintreten, dass Sie sich einmal Ihren Kunstnagel brechen, bitte nicht versuchen in sich selber zu entfernen sondern lieber zu einem Fachmann gehen und in reparieren lassen.

Eingerissener Kunstnagel

Hat man sich die Naturnägel modellieren und mit Kunstnägeln verschönern lassen, so können hier und da im Alltag kleine Missgeschicke passieren, sodass ein modellierter Kunstnagel einreißen kann. In solchen Fällen sollte sofort ein Profi in einem Nagelstudio aufgesucht werden, falls man selbst nicht mit der Methode der eigenen Modellage vertraut ist, denn es besteht die Gefahr, dass der Nagel weiter einreißt, die Nagelplatte ebenfalls geschädigt und somit Platz für Bakterien und Pilze geboten wird. In besonders harten Fällen kann ein kleiner Riss sogar dazu führen, dass der Naturnagel eine wellige Form annimmt, welches jedoch verhindert werden kann, wenn man sich sofort in die Hände eines Profis begibt und den Schaden am Nagel sofort beheben lässt.

Bei abgebrochenen Kunstnägeln, besuchen Sie bitte sofort ein Nagelstudio

Bei Selbstversuche sich den Nagel zu entfernen könnten Sie mehr Schaden anrichten und es kann mit unter auch schmerzhaft werden. Also gehen Sie zu Beginn den neuen Alltag mit Ihren schönen Kunstnägeln etwas vorsichtiger an, denn in der Ruhe liegt bekanntlich die Kraft!